Virtuality und Reality

Aktualisiert: Apr 5



Nach dem Jahr 2020 wird nichts mehr so wie vorher - Der Grund: COVID-19 !

Ein "nach COVID-19" wird es nicht geben, der Virus wird uns sehr lange erhalten bleiben, nur werden wir lernen mit dem Virus umzugehen und uns neu zu orientieren.


Aber kurz zum Anfang...


COVID-19 legte 2020 das komplette öffentliche Leben nieder - Nichts geht mehr. Aktivitäten die zuvor völlig normal und belanglos erschienen, werden zum absoluten Luxusgut und die virtuelle Welt bekommt mehr und mehr an Bedeutung.


Aber auch hier zeigt COVID-19 uns die Schwächen in den Systemen. Nach und nach wurden und werden unsere digitalen Prozesse schlagartig digitalisiert und vor allem automatisiert. Nur dies braucht Zeit - Von jetzt auf gleich alles virtuell, dass ist kaum machbar.


Nach und nach wächst jetzt eine neue Realität heran, die unser Leben verändern wird.


Auch die Schützenbrüderschaft fängt an ein Teil der neuen Realität zu werden und baut ein virtuelles Vereinsheim auf. Hierbei soll es vor allem um das Ziel gehen, Menschen mit gemeinsamen Interessen (i.d.F. der Schießsport) zusammen zubringen, egal wo diese sich gerade befinden. Virtualität und Realität sollen hierbei miteinander verschmelzen.


Auch soll mit diesem Projekt des virtuellen Vereinsheims die Diversität in unseren Reihen erhöht werden. Hautfarbe, Sprache, Religion, körperliche und geistige Einschränkungen sollen kein Hinderungsgrund mehr sein... !

8 Ansichten0 Kommentare